• Engel und Bergmann

    Engel und Bergmann gehörten ursprünglich gar nicht zusammen. Noch weit vor dem Beginn des 15. Jahrhunderts fanden sich Bergleute als auch andere Motive aus dem Bergbau in den Kirchen des Erzgebirges wieder. In der vom Bergbau geprägten Region stößt man noch heute vielerorts auf Altarleuchter in Form von Bergarbeitern. Die früher vorwiegend aus Silber oder Bronze gefertigten Figuren wurden später immer öfter aus Holz gedrechselt und dienten dann auch im Hausgebrauch als Träger von Kerzen. Erst Mitte des 19. Jahrhunderts kam dann auch der Engel als Lichterhalter zum Bergmann hinzu und machte somit das weihnachtliche Leuchterpaar, Engel und Bergmann, wie wir es heute kennen perfekt.

Unsere Bestseller